Reisen mit dem Van: Mindfulness on the road!

Du möchtest mit einem Van durch Deutschland reisen? Frei und unabhängig sein? Wir haben 3+1 Gründe für dich, wieso deine Reise zu einem echten Erlebnis wird!

In Zeiten wie diesen liegt das Reisen innerhalb der eigenen Grenzen mehr denn je im Trend. Berechtigterweise, denn du brauchst nicht in den Flieger zu steigen, um in den Urlaubsmodus zu schalten. Auch in der Heimat gibt es atemberaubende Naturwunder und echtes Urlaubsgefühl. Egal ob Robbenbänke an der Nordsee oder felsige Strukturen in der Sächsischen Schweiz. Saftige Naturschutzgebiete im Schwarzwald oder mittelalterliche Kleinstadt. 

Eine Möglichkeit, in diesen Zeiten flexibel zu reisen, ist das Leben im Van. Unabhängig, individuell und voll im Zeitgeist. Egal ob Campervan, Wohnmobil oder Caravan – dein fahrendes Zuhause gibt es in unterschiedlichsten Größen, Formen und Farben. Mit viel Liebe ausgestattet reichen die Angebote von einem umgeklappten Kofferraum bis hin zur Luxus-Version mit eigener Dusche oder Solaranlage auf dem Dach.

Ob allein, zu zweit oder in einer Gruppe. Du entscheidest, wohin dich deine Reise führt und mit wem du dein Abenteuer beginnst. Wir zeigen dir 3+1 Gründe, warum deine Van-Reise zu einem echten Erlebnis wird.

Der Weg ist das Ziel

Das besondere an der Reise in einem Van ist, dass du entscheidest, wann, wie und wohin es geht. Und das Tag für Tag. Du bist im Mittelpunkt deiner Reise und kannst jeden Moment in vollen Zügen genießen. Denn die ersten rollenden Meter gehören genauso zur Reise wie das Überqueren der ersten Landesgrenze. Getreu dem Motto: Der Weg ist das Ziel.

Du lebst im Hier und Jetzt und kannst dich einfach treiben lassen. Du lernst, deine Umgebung wahrzunehmen und die kleinen Dinge des Lebens zu schätzen. Jeder Ort, jeder Fluss ist eine Bereicherung. Du beobachtest, wie sich die Natur verändert und erkundest entlegene Campingplätze. Vielleicht entdeckst du einen magischen Buchenwald, der nicht einmal auf der Karte eingezeichnet ist. 

Anders als im All-Inclusive Urlaub hast du keine festen Programmpunkte, die deinen Flow unterbrechen. Du übst dich darin, den Moment zu genießen und so anzunehmen, wie du ihn erlebst.

Bringe Achtsamkeit in deinen Alltag

Deinen Alltag und deine Sonntagsbrötchen hast du gegen Abenteuer und neue Erlebnisse eingetauscht. Kein Buffet, das um 18 Uhr auf dich wartet. Keine Tagesschau, die um 20 Uhr geschaut werden muss. Genieße deine Freiheit. Nutze die Chance, um neue Routinen zu etablieren und Achtsamkeit in dein tägliches Leben zu integrieren.

Du kannst nach dem Aufstehen meditieren, mit dem Sonnenaufgang deinen ersten Kaffee schlürfen oder eine Runde joggen gehen. Du kannst Tagebuch schreiben und die Erlebnisse des gestrigen Tages verarbeiten. Du kannst dich, deine Gefühle und deine Bedürfnisse besser kennenlernen und dein eigenes Vision Board gestalten. Endlich hast du Zeit und Muße, regionale und frische Zutaten zu kombinieren. Ausgestattet mit deiner Kühlbox und einem Campingkocher kannst du die wildesten Köstlichkeiten zaubern.

Deine Van-Reise ist die ideale Möglichkeit, neue Gewohnheiten zu etablieren, Achtsamkeitstechniken auszuprobieren und wohltuende Routinen zu festigen.

hochsensibel sein
hochsensibel ruhe pausen
Reisen mit dem Van
sensibel sein Gefühle hochsensibel

Lebe minimalistisch, denn weniger ist manchmal mehr

Welches Gepäck ist notwendig für deine Reise? Im Vanlife gilt folgende Prämisse: Je weniger Sachen du mitnimmst, desto organisierter bist du und desto freier ist dein Geist während deiner Reise. Plane genau, wie viele Gabeln, Töpfe oder Teller du brauchst. Ist es wirklich notwendig, drei verschieden Paar Schuhe mitzunehmen oder Jeanshosen farblich zu deinen Oberteilen zu kombinieren?

Wir leben im materiellen Überfluss. Nutze deine Van-Reise, um gleichzeitig auszumisten und dich auf das wirklich Wichtige zu besinnen. Denn der begrenzte Stauraum minimiert automatisch deine Habseligkeiten. Genieße, auch mal loszulassen und entscheide dich im Zweifelsfall für das Praktische. Beachte dabei vor allem die Witterung und Temperaturen, denn auch im Sommer kann es nachts auch mal kälter werden.

Indem du dich reduzierst, schaffst du nicht nur Ordnung und Struktur, sondern löst dich eventuell von Altlasten und negativen Emotionen, die sich gerne mal an Dingen anheften.

Finde deine Vanlife Community

Gesellig am Lagerfeuer oder einsamer Spaziergang im Wald? Impulse von anderen Travelern oder grüne Farben, die deinen Geist entspannen?

Die Vanlife Community ist groß und hat immer hilfreiche Tipps parat. Auch das Social Media Netzwerk sorgt regelmäßig für Travel-Tipps. Gerade bei Instagram gibt es unter den Hashtags #vanlife #homeiswhereyouparkit oder #vanlifediaries ausreichend Inspirationen und Ideen zum Nachmachen. Natürlich kannst du dich auch mit den Lokals verbinden und profitierst so von den Erfahrungen der Ortskundigen.

So oder so – du entscheidest, ob du den Austausch möchtest oder dich nach Rückzug sehnst.

Hunderte Blogger, Abenteuerlustige und Entdecker haben es schon gewagt. Und jetzt bist du dran: Trau dich! Sammle Ideen und lass dich von anderen Travelern inspirieren. Auch in Deutschland gibt es viele Möglichkeiten, an dein Traum-Vehikel ranzukommen und deine Reise zu verwirklichen. Du kannst dein eigenes Projekt starten oder für einen bestimmten Zeitraum ein komfortables Zuhause auf Rädern mieten. Es liegt an dir. Starte die Reise deines Lebens!

Du möchtest Achtsamkeit in deinen Alltag bringen, deinem Geist und Körper etwas Gutes tun und Erholung finden? Und das alles von unterwegs? Kein Problem! Mit unseren live Sessions kannst du flexibel und ortsunabhängig on the road meditieren, Yoga praktizieren und entspannt in deinen Urlaub starten.

Sei jetzt live bei unseren Sessions dabei

peterArray ( [orderby] => menu_order [order] => ASC [paged] => 0 [product_cat] => Vinyasa Yoga [posts_per_page] => 3 [post__not_in] => Array ( [0] => 4918 ) [tax_query] => Array ( [0] => Array ( [taxonomy] => product_visibility [field] => name [terms] => exclude-from-catalog [operator] => NOT IN ) ) )
Der Autor

Der Autor

Sven Brzostowski

Sven sucht nach dem Sinn. In seiner Arbeit, seinem Handeln, Denken und Tun. Er ist unser Experte für intrinsische Motivation und achtsames Arbeiten. Sein Herz schlägt für portugiesischen Galão, Wellen und in seiner Freizeit schnappt er sich seine Kamera oder geht raus in die Natur. #sustainability #hochsensibilität #achtsamkeit

Mit dem Klick auf “Anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.